Matratzen im Pflegebereich

Metzeler Matratzen und ihr Einsatz im Pflegebereich

Die Matratze gewinnt vom medizinischen Standpunkt immer mehr an Bedeutung. Fühlt sich der Patient auf seiner Matratze wohl, wird der Heilungsprozess positiv beeinflusst. Um diesen hohen Ansprüchen gerecht zu werden, stehen die Metzeler Matratzen unter ständiger Qualitätskontrolle.

Ein- und Ausschnitten für die unterschiedlichsten Liegeflächen der diversen Bettenhersteller – bis hin zu Spezialeinschnitten in ausgereifter Schnitttechnik für verlängerbare Rückenlehnen. Konstantes Bettklima und einfache Handhabung sind die besonderen Vorzüge der Universal-Krankenbett-Matratzen. Unterschiedliche Bezugsvarianten unterstreichen die positiven Eigenschaften der Metzeler Matratzen.

Alle Bezugsstoffe sind waschbar bis 95°C und desinfizierbar bis 105°C. Die strapazierfähigen Drelle sind aus Baumwolle, Kunststoffgarnen oder Mischgewebe. Für den Inkontinenz- und Intensivpflegebereich bieten unsere Komplett – und Wendebezüge aus PU-beschichtetem Material die optimale Lösung und erfüllen die allerhöchsten Klinikanforderungen. Durch die Möglichkeit der Wisch- und Sprühdesinfektion können enorme Kostenreduzierungen erreicht werden. Der Matratzenkern wird nicht mehr verschmutzt und muß somit nicht mehr so oft im Autoclaven desinfiziert werden, was eine längere Haltbarkeit zur Folge hat.

Die Vorteile:
  • tragfähige, langlebige Qualität
  • punktelastisch, körpergerecht
  • orthopädisch und anatomisch
  • konstantes Bettklima
  • hygienisch
  • atmungsaktiv / offenzellig
  • punktelastisch, druckverteilend
  • einfache Handhabung
Erhältlich:
  • einteilig
  • als Universal-Krankenbett-Matratze (UKM)
  • als Spezialmatratze im Mehrschichtaufbau

Matratzen im Objektbereich

NaWaRo-Matratzen im Objektbereich – mit Atmosphäre wohnen

Eine besonders wohnliche Atmosphäre in Schwestern-, Studenten-, Alten- und Pfegewohnheimen soll auch im Hinblick auf die kombinierte Sitz- und Schlafgelegenheit gegeben sein. Speziell bei der Nutzung der Matratze tagsüber als Sitzgelegenheit ist mit Rückenkissen eine besonders praktische Lösung gegeben.

Der Schaumstoffe und im besonderen der hochelastische RUBEX-Schaumstoff erfüllen alle Ansprüche für einen gesunden und erholsamen Schlaf.

Die Bezüge

Für diesen Einsatzzweck bieten wir attraktive Möbelstoffe in unterschiedlichen Farben und Designs an. Die Möbelstoffe werden wahlweise rundum auf der Matratze verarbeitet oder auch auf der Unterseite mit Spannstoff gefertigt.

Gibt es eine bessere Referenz als die tagtägliche Bewährung in Krankenhäusern, Sanatorien, Pflege- und Altenheimen? Dies ist kein Wunder, denn jede einzelne Matratze wurde in enger Zusammenarbeit mit Ärzten und Krankenhäusern entwickelt.

Die Vorteile:
  • Nutzung der Matratze auch tagsüber als Sitzgelegenheit mit Rückenkissen
  • hochelastischer RUBEX-Schaumstoff
  • attraktive Möbelstoffe in unterschiedlichen Farben und Designs

Matratzen Flammschutz

Einfacher Flammschutz

Für kleinere Zündquellen, wie z.B. eine brennende Zigarette oder ein brennendes Zündholz. Der Matratzenkern hat ein Raumgewicht von 42 kg/m3 (selbstverlöschend nach FMVSS 302 bzw. DIN 75200).

Erhöhter Flammschutz

Matratzenkern aus Spezialschaumstoff H 4035 C (flammhemmend entsprechend British Standard BS 5852 Part 2).

Optimaler Flammschutz

Matratzenkern aus Spezialschaumstoff METZOPROTECTFRM C65 (erfüllt allerhöchste Flammtests,wie z.B. den FAR 25853 c, Technik wird ebenfalls im Bereich Fluggastsitzbepolsterung verwendet).

Bezug

100% Trevira CS in Drell- oder Strickbindung mit Reißverschluss an Längs- und Schmalseite (Schwerentflammbarkeit entspricht der Deutschen Baunorm DIN 4102 B1 oder der DIN 54336) bzw. PU-beschichtete Bezüge (schwer entflammbar gemäß BS 7175 sec 3 crib 5 und DIN EN 12952 Teil 1-4).